Naturmedizin in den Wechseljahren

Sonnenkräuter - Frauenkräuter

von Beeren und wurzeln

Naturworkshops im Jahresverlauf: Frühling

In diesen Workshops tauchen wir ein in die Welt der Natur und lernen Blüten, Kräuter, Beeren, Bäume und ihre Heilkräfte kennen.

Diese Kurse finden in unserem Zuhause in Utzenstorf statt und wir werden auch Zeit draussen im Garten, im Wald oder im nahe gelegenen Naturschutzgebiet der Emme verbringen oder einen Kräuterspaziergang im Bucheggberg machen.

An den Tageskursen werden wir auch gemeinsam essen und Gerichte aus der Wildkräuterküche kreieren.
Diese Workshops finden nur statt, wenn die aktuellen Corona-Richtlinien dies erlauben.

Gesund und vital in den Frühling mit Wildkräutern aus unserer Umgebung

Wir lernen Pflanzen kennen, die uns im Frühling helfen, zu neuer Vitalität zu kommen, die den Stoffwechsel anregen und unseren Ausscheidungsorganen helfen, sanft, aber wirkungsvoll zu entgiften.

  • Was ist beim Sammeln von Pflanzen zu beachten?

  • in welcher Form können wir Heilkräuter anwenden (Tees, Tinkturen, Knospenheilmittel, Kräuteröle, Kräuterküche, Naturkosmetik), damit sie uns am besten unterstützen?

  • wir stellen eine individuelle Tinktur aus einer Heilpflanze her, lernen, wie man Knospenheilmittel (Gemmomazerate) zubereitet und setzen Kräuteröle an.

  • wir lernen schmackhafte Rezepte aus der Wildkräuter-Küche kennen und kreieren ein Kräuterapéros oder einen Smoothie

Nachmittagsworkshop am Samstag 26. März 2022 (dieser Nachmittagsworkshop kann idealerweise mit dem Heilpflanzen-Spaziergang am Morgen kombiniert werden)

Kurszeit: 14. 00 Uhr bis 18.00 Uhr

Kosten: CHF 100.- inkl. ausführlichen Kursunterlagen, Tee/Kaffee, Snacks, Apéros und Material.

Mittagessen (beim Kombiangebot): Wir werden gemeinsam schauen, ob wir ein Buffet zusammenstellen, zu dem alle etwas mitbringen, ob wir in einem Restaurant etwas essen gehen oder ob jede/r Kursteilnehmer*in sich selber verköstigt.

Gratis Abholdienst vom und zum Bahnhof Bätterkinden

Hier noch der Link zu einem Blog über das Thema "Wildkräuter und der Darm", den eine meiner Lehrerinner der Freya Heilpflanzenschule geschrieben hat:

https://blog-ayurveda.de/2019/03/04/wildes-gruen-fuer-den-darm

und hier ist ein Artikel von Edith Roggo, der anderen Gründerin der Freya Heilpflanzenschule im "Tibits Salatblatt" über die Verwendung von Wildkräutern in der Küche:

Wild auf Kräuter

Ja, ich interessiere mich für diese Workshops



Frühling:
Gesund und vital in den Frühling mit essbaren Wildkräutern

mehr:


Sommer:
Sonnenkräuter - Frauenkräuter

mehr


Workshop
Eigene Heilsalben herstellen

mehr.

Weihnachtsgeschenke aus der Apotheke der Natur

mehr

Regula Metzener Dammweg 33 / 3427 Utzenstorf 032 665 22 05 www.regulametzener.ch